Beck

Die Schweiz nimmt Abschied von Ueli Beck

Ueli Beck ist tot. An er Beerdigung in Witikon nahmen Freunde und Prominente Abschied von der Radiolegende.

Er war eine Radiolegende. Nun nahmen Freunde und Prominente an der Beerdigung von Ueli Beck Abschied. «Ueli Becks Fangemeinde ist jetzt auch eine Trauergemeinde», sagte denn auch der reformierte Pfarrer Gerhard Trachsel zur Begrüssung an der Abdankungsfeier in der Kirche von Witikon.

Becks Frau Marianne und die drei Söhne hatten sich Trachsel als «Lieblingspfarrer» für die Feier gewünscht, obwohl er seit Jahren pensioniert ist.

Derweil erwiesen Roger Schawinski, Sportjournalist Thomas Renggli und viele andere dem verstorbenen Ueli Beck die letzte Ehre (siehe Bildergalerie).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1