Sportarten

Didier Cuche würde gerne Roger Federer kennen lernen

Didier Cuche hat Roger Federer noch nie persönlich gesprochen

Didier Cuche hat Roger Federer noch nie persönlich gesprochen

Beim Publikumsvoting für den «Sportler des Jahres"-Preis lag Didier Cuche knapp vor Roger Federer. Würden die beiden zusammen einen Tennismatch austragen, läge Cuche allerdings ganz klar hinten, wie er in der «Neuen Luzerner Zeitung» neidlos zugeben muss.

Er könne nur ganz schlecht Tennisspielen, erklärt der 35-jährige Pistenblitz aus Neuenburg in dem Interview. "Da könnte ich noch Unterricht brauchen", fügt er hinzu. Federer als Lehrer - das wäre nicht schlecht. Doch leider kennen sich die zwei nicht persönlich.

"Wir hatten noch nie Gelegenheit, uns miteinander zu unterhalten", erklärt der momentan wegen Rückenschmerzen pausierende Cuche dem Blatt. Es habe lediglich einmal einen indirekten SMS-Kontakt gegeben. "Es würde mich freuen, wenn wir einmal Zeit fänden, miteinander zu diskutieren."

Meistgesehen

Artboard 1