"Ich habe mich immer als französische Schauspielerin gesehen. Ich lebe ja auch dort", sagte sie der Wochenzeitung "Die Zeit". Das französische Kino sei der Rückhalt ihrer Karriere.

Von Deutschland fühle sie sich aber nicht abgelehnt. Das gelte gerade nach dem Erfolg von Fatih Akins Film "Aus dem Nichts", für den sie beim Filmfestival in Cannes den Preis für die beste Darstellerin gewann. Doch der "deutschen Filmfamilie" fühle sie sich nicht zugehörig, sagte sie weiter. Kruger zog mit 15 als Model nach Paris.