First Lady

Deutsche Präsidentengattin Bettina Wulff ist «German Traumfrau»

Die elegante deutsche First Lady Bettina Wulff (Archiv)

Die elegante deutsche First Lady Bettina Wulff (Archiv)

Egal ob im Hosenanzug oder im Abendkleid - Deutschlands First Lady Bettina Wulff wirkt stets elegant. Nun kürte der schottische Designer Brian Rennie sie gar zur neuen «German Traumfrau».

"Sie hat wirklich Modelmasse mit einem Touch von Grace Kelly", schwärmte der Modemacher in einem Interview der Illustrierten "Bunte".

Dabei nimmt die Gattin des Bundespräsidenten Christian Wulff Mode nach eigenen Angaben gar nicht so wichtig, auch wenn sie Spass daran hat. "Es ist nicht so, dass es mich jeden Tag vor dem Kleiderschrank zerreisst und ich grübele, hatte ich das schon mal an, kann ich das tragen", hatte die 38-Jährige mit den langen blondierten Haaren unlängst gesagt.

Ihr positives Image nutzt die PR-Managerin am liebsten für soziale Zwecke, vor allem für Kinder und Familien. So eröffnete die Schirmherrin von UNICEF Deutschland am Mittwoch in Berlin die Grusskartenkampagne der Kinderhilfsorganisation für 2011.

75 Prozent der Verkaufserlöse aus den Karten kommen Hilfsprojekten in 150 Ländern zugute. Im vergangenen Jahr verkaufte UNICEF zwölf Millionen Karten und erzielte damit umgerechnet knapp 20 Millionen Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1