Der SRG-Chefsessel lässt Ruth Metzler kalt

Wer wird Nachfolger von SRG-Generaldirektor Armin Walpen? Ruth Metzler jedenfalls nicht. «Ich bin nicht Kandidatin», sagt die ehemalige Bundesrätin und tritt damit vehement den zahlreichen Gerüchten entgegen.

Drucken
Teilen
Ruth Metzler

Ruth Metzler

Keystone

Mögliche Nachfolger von SRG-Generaldirektor Armin Walpen werden lanciert. Die Gerüchteküche brodelt. Unter den möglichen Namen tauchte auch derjenige der ehemaligen Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold auf. Nun tritt sie den Gerüchten entgegen: «Ich bin nicht Kandidatin», sagte sie zur «NZZ».

Vor Ostern hatte sie ihren letzten Arbeitstag beim Pharmaunternehmen Novartis. Nun wolle sie sich erst mal Zeit lassen, um ihre weitere berufliche Karriere zu planen.

Ob sie für den SRG-Posten angefragt wurde, lässt Ruth Metzler offen. (skh)

Aktuelle Nachrichten