Showbusiness

Der neue Rabe von Magier Vincent Raven macht Ausflug in die Berge

Vincent Raven und sein noch namenloser Rabe zusammen mit zwei gefiederten Praktikantinnen am Samstag bei der Saisoneröffnung auf dem Piz Corvatsch. (zVg)

Vincent Raven und sein noch namenloser Rabe zusammen mit zwei gefiederten Praktikantinnen am Samstag bei der Saisoneröffnung auf dem Piz Corvatsch. (zVg)

Der neue Rabe des Magiers Vincent Raven hat am Samstag seinen ersten Ausflug gemacht - und gleich ganz nach oben. Er trat zusammen mit seinem Ziehvater an der Saisoneröffnung des Piz Corvatsch auf. Der Name des Skigebiets leitet sich von romanisch «grosser Rabe» ab.

Das noch namenlose einjährige Kerlchen hat seine Sache offenbar gut gemacht, wie die Corvatsch AG am Sonntag mitteilte. Laut Raven war sein gefiederter Assistent zwar ein bisschen nervös, habe sich aber nicht viel anmerken lassen.

Raven hat vor einem Jahr seine auch aus dem Fernsehen bekannte sprechende Raben-Dame Corax verloren. Der Vogel war aus seiner Volière entführt und - wie der Magier vermutet - "von einem Gestörten" umgebracht worden. Raven und Corax hatten 2008 Bekanntheit erlangt durch die ProSieben-Show "The next Uri Geller - Unglaubliche Phänomene live". 2012 nahm der Mentalist am Dschungelcamp teil.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1