"Man sollte sich davon ja nicht unter Druck setzten lassen, aber trotzdem muss man sich im Klaren darüber sein, wo man hin geht und ob sie da sein könnten", sagte die Schauspielerin der Mode-Website "Style.com".

"Man weiss einfach, dass man dann kritisiert wird, und das fühlt sich nicht so toll an." Probleme, in ihrem Kleiderschrank Stilvolles zu finden, hat die Frau von Schauspieler Ashton Kutcher (33) sicher nicht: Seit kurzem wirbt sie für die US-Kleidermarke Ann Taylor.