Freundschaft

David Beckham ist ganz dick mit Tom Cruise

David Beckham mag Tom Cruise (Archiv)

David Beckham mag Tom Cruise (Archiv)

Der Fussball-Profi David Beckham (34) und der amerikanische Hollywood-Star Tom Cruise (47) waren sich auf den ersten Blick sehr sympathisch. Angeblich hat Cruise beinahe jede Entscheidung Beckhams beeinflusst, seit sie sich 2003 kennengelernt haben.

Der Fussballer spricht fast jeden Tag mit Cruise und fragt ihn um Rat, schreibt der Autor und Journalist Grant Wahl in seinem Buch "The Beckham Experiment".

Tom Cruise habe Beckham zugeraten, beim Fussballverein L.A. Galaxy anzuheuern, ihm einen geeigneten Physiotherapeuten empfohlen und ihn mit einem anderen engen Freund, dem Hollywood-Kollegen Will Smith, bekannt gemacht.

Angeblich geht sogar der Name seines jüngsten Sohnes, Cruz, auf Tom Cruise zurück. "Ich muss zugeben, als Victoria und ich Tom trafen, drehte ich mich zu ihr um und sagte: Cruise ist doch ein grossartiger Name, wir könnten ihn einfach anders schreiben. Damals lebte ich in Spanien und Cruz wird ebenso auf Spanisch geschrieben. So kamen wir darauf", sagte der Sportler in dem Buch.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1