Spass

David Arquette tanzt mit Posaune über Tische

Lässt sich von Klatschblättern nicht verteufeln: David Arquette (Archiv)

Lässt sich von Klatschblättern nicht verteufeln: David Arquette (Archiv)

US-Schauspieler David Arquette (39) hat bestätigt, dass er es sich nach der Trennung von seiner Frau Courteney Cox (46) gut gehen lässt. Erst kürzlich wurde er in Miami (Florida) dabei gesichtet, wie er mit einer Posaune in der Hand über die Tische tanzte.

"Ich war schon immer ziemlich wild. Mein Spitzname ist 'David Good Times'. Ich mag es, unterwegs zu sein und Spass zu haben. Ich mag es, neue Leute kennenzulernen. Das habe ich privat schon ganz lange nicht mehr gemacht, weil ich nie weggegangen bin. Jetzt bin ich ständig in Nachtclubs unterwegs", sagte Arquette in der US-Talkshow von Moderator George Lopez.

Es sei ihm egal, ob die Klatschblätter schlecht über ihn schrieben. "Ich lasse mich von diesen Magazinen nicht verteufeln und zum Dämon machen. Ich bin einer der besten Menschen, den du treffen kannst." Arquette und Cox hatten vor kurzem nach elf Jahren Ehe ihre Trennung bekanntgegeben. Sie haben eine gemeinsame sechsjährige Tochter.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1