Affären
Das ist Madonnas neues Liebes-Accessoire

Da war alles Leugnen zwecklos: Madonna hat einen neuen «Toyboy». Verraten hats ausgerechnet die Schwiegermama in spe.

Merken
Drucken
Teilen
Brahim Zaibat

Brahim Zaibat

Zur Verfügung gestellt

Wie sag ichs meiner Maman? Brahim Zaibat, ein 24-jähriger französischer, mehrfach ausgezeichneter Breakdance-Tänzer aus Madonnas Equipe, wird sich das wohl gefragt haben, bevor er seiner Mutter zuhause in Lyon gebeichtet hat, mit wem er durch die Bars turtelt. Und tatsächlich: Diese beiden Exemplare von Schwiegermutter und Schwiegertochter dürften es besonders schwer haben, miteinander auszukommen. Während Madonna (52) seit Wochen versucht, ihre neue Liebe geheim zu halten, hat sie jetzt niemand Geringeres als ihre zukünftige Schwiegermutter geoutet. Die Zeiten von Madonna und ihrem Jung-Lover Jesus Luz (24) sind vorbei: Der Tänzer und Choreograph Brahim Zaibat (24) hat das Liebes-Zepter übernommen! Widerspruch zwecklos - denn Mamas haben bekanntlich immer Recht!

Schockierte Mama

Madonna
8 Bilder
Madonna
Madonna
Madonna
Madonna
Madonna
Madonna
Madonna

Madonna

Keystone

Patricia plauderte auch aus, wie die Sängerin ihren Sohnemann verführt habe. «Er war gerade als Tänzer bei einer Vorführung ihrer Modelinie aufgetreten.Sie habe ihn herbeigewunken und nach seinem Sternzeichen gefragt. Jungfrau. «Das passt perfekt», habe sie - Löwe - geantwortet. Und damit war die Sache geritzt.

Volatile Liebhaber

Nun macht sich Mama Sorgen - verständlich. «Brahim spricht nur gebrochen Englisch, und Madonna dagegen kein Wort Französisch.» Ausserdem habe sie, Patricia, ihn muslimisch erzogen. Brahim trinke und rauche nicht, bete täglich. Madonna dagegen gelte als eifrige Anhängerin der jüdischen Kabbala-Bewegung.

Ausserdem: Madonna gilt nun schliesslich nicht als Frau, die Männer auf Dauer glücklich macht. Wer sich auf die Pop-Queen einlässt, muss damit rechnen, auch schnell mal wieder ausgetauscht zu werden. Das musste gerade auch ihr Ex-«Toyboy» Jesus Luz erfahren, und vor ihm Basketballspieler Alexander Rodriguez oder sein Looka-a-Like Carlos Leon, von dem die Tochter Lourdes stammt. Auf Dauer konnte sein knackiger junger Körper Madonna nicht mehr überzeugen - ein neuer Schönling musste her. Etwas scheint Madonna über die Jahre hinweg jedoch treu geblieben: Ihrem Beuteschema. Dunkelhäutig, gross und muskulös. Und wer könnte es der Sängerin auch verdenken, dass sie auf ihre alten Tage dem Schönling die Schlüpfer vom Leib reisst, in denen er beruflich herumtanzt?

«Sex mit einem Haufen Knochen»

Nur einer passte so ganz und gar nicht in dieses Schema:Madonnas Exmann Guy Ritchie. Die Ehe soll denn auch so lustig nicht gewesen sein. Madonna soll beinahe den ganzen Tag mit Training verbracht haben und danach zu müde für Sex gewesen. Freunden soll Guy Ritchie zudem anvertraut haben, mit Madonna zu schlafen sei wie «Sex mit einem Haufen Knochen», verkündete einst die «Daily Mail». (cls)