Model

Das ist die Frau des Jahres

Natalia Vodianova an der Fashion Week im Mailand im September 2010.

Natalia Vodianova an der Fashion Week im Mailand im September 2010.

Natalia Vodianova ist erst 28 Jahre alt, Mutter von drei Kindern und so etwas wie das Übermodel des Moments. Es ist die Karriere eines Aschenputtels.

Natalia Vodianova gilt als Russlands schönster Model-Export. Die 27-Jähige aus Nischni Nowgorod ist eines der begehrtesten Laufstegmodels und zierte schon die Titelblätter sämtlicher grosser Modemagazine.

Vom Obstand auf die Hochglanzmagazine

Die Schöne wuchs in Nischni Nowgorod als Kind einer sehr armen Familie geboren. «Meine Elter trennten sich, als ich noch ganz klein war», erzählte sie ienmal in einem Interview mit der «Welt». «Meine Mutter zog mich und meine zwei Schwestern allein auf. Es war ein ständiger Kampf, aber wir haben alle sehr hart gearbeitet und waren immer füreinander da. Ich bewundere meine Mutter sehr für ihre Stärke, für alles, was sie für uns getan hat und die Art, wie sie mich erzogen hat. Sie hat in ihrem Leben niemals getrunken oder geraucht - sie hat nur dafür gelebt, dass wir Kinder es gut hatten.»

Entdeckt wurde die elfenhafte, zarte Schönheit mit Lolita-Appeal mit 17 Jahren. Ihre Karriere stieg nicht kometenhaft an, sondern entwickelte sich Schritt für Schritt. Grossen Einfluss auf ihre Karriere hatte der US-amerikanische Designer Tom Ford, der sie mal zur schönsten Frau der Welt erklärte.

Kritik musste sie sich gefallen lassen, weil sie für viele zu dünn ist. Doch Vodianva weiss, dass es anders nicht geht: «Meine Agentur dachte anfangs, aus mir würde nie ein echtes Laufstegmodel, weil ich ein bisschen kleiner war als der Durchschnitt und nicht dünn genug. Aber mit 19, nach der Geburt meines ersten Sohnes Lucas, habe ich viel Gewicht verloren. Ich denke, die körperliche Belastung durch die Schwangerschaft und Geburt war extrem und plötzlich verandelte ich mich in diese Bohnenstange - genauso, wie die Designer ihre Models haben wollen.»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1