In letzter Zeit habe sie diesbezüglich den einen oder anderen Spruch einstecken müssen, verrät Schmuki der Zeitschrift "GlücksPost". "Aber Heirat und Kinder sind derzeit kein Thema", stellt sie klar.

"Vorerst freue ich mich auf die spannenden Aufgaben, die vor mir liegen, sei es bei 'Meteo' oder beim Swiss Aviation Training, wo ich Piloten weiterhin mehrmals pro Jahr mein Wissen vermitteln darf", erklärt die Zugerin, die eine Privatpilot-Lizenz hat.

Das Fliegen ist eines von Schmukis Hobbys. Zurzeit macht sie eine Ausbildung zur Gleitschirmpilotin - wenn das Wetter denn Ausbildungsflüge zulässt: Auch einer Wetterfee macht Petrus ab und zu einen Strich durch die Rechnung. "Ich habe oft Schicht, wenn es schön ist, und leider Hobbys, die wetterabhängig sind", erzählt Schmuki.