Rabiat

Daniel Brühl versetzte Lehrer einen Nackenschlag

Brühl war ein Hitzkopf als Jugendlicher (Archiv)

Brühl war ein Hitzkopf als Jugendlicher (Archiv)

Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl liess sich als Jugendlicher nicht alles gefallen. In einem Interview erzählt er, dass er einmal handgreiflich gegen einen seiner Lehrer geworden ist.

Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der 32-Jährige: "Mein Mathelehrer hatte die Angewohnheit, mir immer scherzeshalber einen leichten Klaps auf den Hinterkopf zu geben, wenn er hinter mir stand. Er meinte: Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen. Ein selten dämlicher Spruch."

Eines Tages habe es ihm gereicht. Er sei aufgestanden und nach vorne gegangen. "Der Lehrer dachte, ich wolle ihn etwas fragen. Dann habe ich ihm eine gelangt - leider etwas zu fest auf seinen fleischigen Nacken."

Die Konsequenz: "Ich musste nicht nur vor die Tür, sondern auch noch eine ganze Stunde lang die dämliche Türklinke von aussen herunterdrücken." Ansonsten sei er in der Schule aber "eher der Laberheini" gewesen, sagte Brühl.

Meistgesehen

Artboard 1