Social Networks

Daniel Brühl hat kein Verständnis für twitternde Promis

Daniel Brühl (Archiv)

Daniel Brühl (Archiv)

Daniel Brühl, der im Polit-Thriller «The Fifth Estate» einen Internet-Experten spielt, hat selbst kein Faible für Google und Twitter. «Im Gegenteil. Mir geht die ständige Erreichbarkeit wahnsinnig auf die Nerven», sagt der 35-Jährige. Er google sich auch nicht selbst.

"Ich verstehe Kollegen nicht, die ständig twittern. Das könnte ich nicht. Würde der junge Jean-Paul Belmondo heute twittern? Eher nicht", mutmasste Brühl gegenüber der Wochenzeitung "Die Zeit". Auch sei die Gefahr, mit einem unbedachten, vielleicht unbeholfenen Satz zum Spott-Objekt im Netz zu werden, ziemlich gross, sagte Brühl.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1