"Insgesamt werden für unser Haus 450 Kubikmeter Holz verarbeitet", erzählte der 33-Jährige dem "Blick". "Und das Holz für die Wände, Decken und Böden wird nicht verleimt, sondern verdübelt. Unser Kind wird also in einer total natürlichen Umgebung gross werden."

Auch für das innere Gleichgewicht der Kleinen - und allenfalls der gestressten Eltern - ist gesorgt: Albrecht, der nach einem Horrorsturz 2009 und einem kurzen Comeback 2013 vom Spitzensport zurücktrat, hat vor kurzem die Ausbildung zum Mental-Trainer abgeschlossen.