Versteigerung

«Dallas"-Star Larry Hagman versteigert Wertgegenstände

Freut sich über gutes Ergebnis: "Dallas"-Star Larry Hagman (Archiv)

Freut sich über gutes Ergebnis: "Dallas"-Star Larry Hagman (Archiv)

«Dallas"-Legende Larry Hagman hat Wertgegenstände aus seiner persönlichen Sammlung versteigert. Das teuerste Objekt, das am Samstag in Beverly Hills zum Verkauf stand, war ein silberner Sattel, wie Caroline Galloway vom Auktionshaus Julien's Auctions sagte. Er wechselte demnach für 80.000 Dollar (56.000 Euro) den Besitzer.

Zu den anderen versteigerten Objekten zählten ein Porträt von Hagmans Schauspielkollege Jim Davis und ein Paar Pistolen. Eine Kopie einer Flasche aus Hagmans früherer Serie "Bezaubernde Jeannie" erzielte mehr als 10.000 Dollar (7.000 Euro).

Insgesamt brachte die Versteigerung am Samstag mehr als 500.000 Dollar (351.000 Euro) ein. Der 79-jährige Hagman, der in der Serie "Dallas" den Ölbaron J.R. Ewing spielte, trat bei der Auktion persönlich auf. Er stellte den anwesenden Personen die zu versteigernden Gegenstände vor und nahm anschliessend im Publikum Platz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1