Früh übt sich

Da-Nos' kleine Tochter ist bereits im DJ-Studio zuhause

Mr. Da-Nos - bürgerlich Roland Bunkus - hat "vollautomatisch" auf den Familienmodus umgestellt, seit Tochter Lia auf der Welt ist. (Archivbild)

Mr. Da-Nos - bürgerlich Roland Bunkus - hat "vollautomatisch" auf den Familienmodus umgestellt, seit Tochter Lia auf der Welt ist. (Archivbild)

Die kleine Tochter des Schweizer House-DJ Mr. Da-Nos ist erst acht Monate alt und bereits Stammgast im hauseigenen Studio des Musikers und Produzenten. Der 36-Jährige witzelt bereits, die kleine Lia bald an die Streetparade mitnehmen zu wollen.

Da-Nos und seine Frau Sofia präsentierten ihre Tochter bei "Glanz & Gloria" erstmals der Öffentlichkeit. Das Leben mit einem Kleinkind habe alles auf den Kopf gestellt, erzählte das Paar. Dinge, die ihm früher wichtig erschienen, seien nun bedeutungslos, sagte Roland Bunkus, wie der DJ mit bürgerlichem Namen heisst. "Wichtiger ist, zu Hause anzurufen und zu fragen, ob alles in Ordnung ist."

Dabei sei die kleine Lia eigentlich nicht geplant gewesen, erzählte das Paar. Er habe sich früher nicht vorstellen können, mit einem Kind unterwegs zu sein, gestand der 36-Jährige. Aber seit Lia auf der Welt sei, gehe alles "vollautomatisch".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1