Im vergangenen Jahr habe er innegehalten und sich existenzielle Fragen gestellt, sagte der 27-jährige Musiker mit der Pandamaske der Deutschen Presse-Agentur. "Wo bin ich? Was hab' ich? Wo will ich hin? Was ist echt, was ist Fake? Cro, Carlo, die Maske."

Auf seinem neuen Album "Tru", das am kommenden Freitag erscheint, setzt sich Cro mit diesen persönlichen Gefühlen auseinander. "Ich habe immer überlegt, was das grosse Thema für das Album sein könnte. Bis ich gemerkt habe, dass ich alleine Thema genug bin." Mit seinen ersten drei Alben erreichte der Rapper jeweils Platz eins der Charts.