Regelmässige Kirchgänger

Coldplay arbeiten in einem alten Gotteshaus

Viel Bewegung auf der Bühne: Die Musiker von Coldplay (Archiv)

Viel Bewegung auf der Bühne: Die Musiker von Coldplay (Archiv)

Chris Martin (32), Frontmann der britischen Band Coldplay, und seine drei Kollegen sind zur Zeit regelmässige Kirchgänger - auch wochentags.

Wie die "Sun" in ihrer Online-Ausgabe berichtet, nehmen die vier Musiker in einem alten Gotteshaus im Norden Londons neue Songs auf. Auch der renommierte Produzent Brian Eno (61) ist wieder mit dabei. Er hatte auch bei Coldplays Erfolgsalbum "Viva La Vida" mitgewirkt.

Ein Insider sagte, dass die Musiker diesmal auf akustischen Sound setzen. "Sie fühlen sich kreativer denn je. Chris hatte schon beginnen wollen, als sie noch auf Tour waren. Aber das war dann doch zu viel auf einmal."

Meistgesehen

Artboard 1