"Manchmal sitzen meine Kinder zu Hause und starren auf ihre Handys. Wenn ich dann mit ihnen rede, kommt nur ein kurzes 'Ja' oder 'Nein' zurück und sie rollen mit den Augen" sagt Céline Dion gegenüber "Gala" (Vorabdruck). Um die Aufmerksamkeit ihrer Kinder zu erhalten, ändere sie manchmal ihre Namen und ruft laut "Robert" statt "Eddy".

Céline Dion, deren Mann René Angélil vor drei Jahren gestorben ist, hat drei Söhne. Der älteste, René-Charles, hat wiederum seine Art, die Mutter auszutricksen. Der 18-Jährige hat sich in den USA als Rapper Big Tip einen Namen gemacht. Dion erfuhr davon erst, als er den ersten Platz in den Streaming-Charts erreicht hatte: "Er hat heimlich Musik in der Garage gemacht. Alle wussten es, nur ich nicht."