Die beiden Jungen seien gesund, würden aber wegen der vorzeitigen Geburt die nächsten Tage im Inkubator verbringen, teilte er weiter mit. Der neunjährige Sohn René-Charles habe seine Brüderchen bereits im Spital besucht.

Dion hatte nach eigenen Angaben fünf erfolglose künstliche Befruchtungen hinter sich. Erst beim sechsten Versuch wurde sie schwanger. Der Popstar hat fünf Grammys gewonnen und mehr als 200 Millionen Alben auf der ganzen Welt verkauft.