Unsicherheit

Claudia Schiffer fand sich früher nicht so hübsch

Schiffer hat sich als Model "durchgeschlängelt" (Archiv)

Schiffer hat sich als Model "durchgeschlängelt" (Archiv)

Claudia Schiffer hat zu Beginn ihrer Traumkarriere als Model unter Schüchternheit und Selbstzweifeln gelitten. «Ich dachte, die merken irgendwann, dass ich doch nicht so gut aussehe, und schicken mich dann nach Hause», sagte Schiffer.

"Ich war sehr unsicher und nicht sehr davon überzeugt, dass ich das Modeln besonders gut könnte", verriet sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Wenn man schüchtern ist, steht man nicht gern im Mittelpunkt." Irgendwann habe sie dann aber doch Mut gefasst: "Und dann habe ich versucht, mich durchzuschlängeln."

Claudia Schiffer wurde 1987 als Model in einer Düsseldorfer Diskothek entdeckt. Inzwischen arbeitet sie auch als Designerin, ihre erste Kaschmirkollektion unter eigenem Namen kommt in diesen Tagen in die Läden.

Seit Mai 2002 ist die mit dem britischen Filmproduzenten und Regisseur Matthew Vaughn verheiratet. Zusammen haben sie drei Kinder, einen Jungen und zwei Mädchen: Der älteste Sohn kam am 30. Januar 2003 auf die Welt, die erste Tochter am 11. November 2004. Am 14. Mai 2010 brachte sie in London ihr drittes Kind, ein Mädchen, zur Welt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1