"Bei Morbus Bechterew, wie ich ihn habe, gibt es keine Medikamente und Operationen, nur Bewegung", sagte die 55-Jährige der Münchner Zeitung "tz" (Samstag). Sie fühle sich deswegen im Moment körperlich in der Form ihres Lebens. Bei Morbus Bechterew entzündet, versteift und verknöchert sich die Wirbelsäule. Die Krankheit sei bei Neubauer im Sommer 2017 festgestellt worden.

Bei Drehs müsse sie schauen, wann sie Sport dazwischenschieben könne, sagte Neubauer. Ihre Ernährung hat die Schauspielerin, die unter anderem auf Mallorca viel Zeit verbringt, nicht umgestellt: "Ich ernähre mich grundsätzlich gesund." Auch von Diäten habe sie sich verabschiedet.