TV-Traumpaar

Christa Rigozzi und Sven Epiney verstehen sich ohne Worte

Sven Epiney und Christa Rigozzi: Ein Herz und eine Seele (Archiv)

Sven Epiney und Christa Rigozzi: Ein Herz und eine Seele (Archiv)

Bei «Die grössten Schweizer Talente» ("DGST") sind sie nicht immer gleicher Meinung. Umso harmonischer ist das private Verhältnis zwischen Christa Rigozzi und Sven Epiney: «Wenn wir Zeit haben, treffen wir uns. Sven hat mich schon im Tessin besucht», so Rigozzi.

Epiney, der bei der SRF-Castingshow mit der Ex-Miss Schweiz in der Jury sitzt, kann dies nur bestätigen. Der "Glückspost" verriet er: "Unsere Freundschaft macht nicht aus, wie oft wir uns sehen, sondern dass wir uns ohne Worte verstehen." Nicht ohne Worte aber zumindest "sehr gut" verstehen sich auch Michael und Giovanni, die Partner der beiden Promis.

Doch was sich liebt, das neckt sich: So werden sich die 31-jährige Tessinerin und der 43-jährige Walliser wohl nie einig, wer öfter das Handy aus der Tasche zieht. "Sie schaut alle paar Minuten auf ihr Handy", so Epiney über seine Kollegin. "Du aber auch", kontert Rigozzi. "Und ich lasse es während der Aufzeichnung für die Show in der Garderobe. Du nimmst es mit."

Meistgesehen

Artboard 1