Christa Rigozzi
Christa Rigozzi bringt Kindern das Sparen bei

Jeder fünfte Jugendliche hat heute Schulden. «Geld und Finanzen» ist in der Schweiz indes nicht im Lehrplan verankert. Pro Juventute hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen beizubringen, wie man spart. Miss Schweiz 2006 und Model Christa Rigozzi half bei diesem Unterfangen mit einem interaktiven Bildtheater.

Drucken
Teilen

Miss Schweiz 2006 und Model Christa Rigozzi führte rund 30 Kinder durch eine Unterrichtsstunde und erzählte das interaktive Bildtheater «Potz Tuusig» mit Fragen zu Werten, Geld und Konsum. «Meine Eltern haben mir beigebracht, dass ich nicht immer gleich alles haben oder kaufen muss», sagt Christa Rigozzi. «Als ich Miss Schweiz wurde und plötzlich mehr Geld verdiente, merkte ich, wie wichtig es war, dass ich einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld gelernt hatte. Deshalb möchte ich heute Kinder dabei unterstützen, einen bewussten Umgang mit Geld zu entwickeln.»

Aktuelle Nachrichten