Die 43-Jährige öffnete ihre Arme links und rechts und zeigte dabei kaum merklich ihren kleinen Bauch vor. Bruni hatte früher als Mannequin gearbeitet.

Die "Bild"-Zeitung hatte kürzlich Pal Sarkozy, den Vater des Präsidenten Nicolas Sarkozy mit der Nachricht zitiert, dass Bruni schwanger ist. Das Kind soll im Herbst kommen, wenige Monate vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich.

Sarkozys Popularität hat in Frankreich seit seiner Blitzscheidung und der sofortigen Heirat mit Bruni Ende 2007 stetig nachgelassen. Derzeit ist er so unpopulär wie kein anderer französischer Präsident vor ihm seit 1975.