Carl Hirschmann
Carl Hirschmann ist zurück in der Schweiz

Carl Hirschmann ist aus seinen von der Zürcher Staatsanwaltschaft bewilligten Ferien in Südfrankreich heimgekehrt. Der Privatjet der Familie Hirschmann landete gestern in Zürich.

Drucken
Teilen
Carl Hirschmann ist wieder zuhause.

Carl Hirschmann ist wieder zuhause.

Aargauer Zeitung

An Bord der Luxusmaschine war neben Carls' krebskranken Vater und dem drei Jahre jüngeren Bruder auch Carl Hirschmanns langjährige Ex-Freundin Bianca Gubser (20). Das berichtet die Zeitung «Sonntag». Das Topmodel, das derzeit in Paris studiert und arbeitet, war mehr als fünf Jahre die Freundin von Milliardärssohn Carl Hirschmann.

Gemäss «Sonntag» sind die beiden gute Freunde - und kein neues Liebespaar. Dass der mehrfach angeklagte Carl Hirschmann überhaupt reisen konnte, hat er einer Sonderbewilligung der Zürcher Staatsanwaltschaft zu verdanken. Dafür musste er tief in die Taschen greifen: Erst nach Hinterlegung einer Fluchtkaution von wiederum 500 ́000 Franken durfte der Clubbesitzer ausreisen, wie der zuständige Staatsanwalt Daniel Kloiber letzte Woche der Zeitung «Sonntag» bestätigte.

Aktuelle Nachrichten