Carl hirschmannn
Carl Hirschmann hat wieder zugeschlagen

Clubbesitzer Carl Hirschmann war erneut in einer Schlägerei verwickelt: Wie der «Tages-Anzeiger» berichtet, hat sich der 29-Jährige in der Lobby des Luxushotels Dolder Grand mit dem Ex-Mister-Schweiz 2004, Sven Melig, geprügelt.

Drucken
Teilen
Carl Hirschmann

Carl Hirschmann

Keystone

Melig, der im Dolder als Tennislehrer arbeitet, war Gast des jährlichen Anlasses «A Night at the Grand». Laut Augenzeugen habe Hirschmann den Streit begonnen. Er habe Melig verprügelt und dessen Begleiterin mit einer Stange an Kopf und Bauch verletzt. Marco Cortesi, Mediensprecher der Stadtpolizei Zürich, bestätigte indes den polizeilichen Einsatz.

Hirschmann dementiert

So sei das alles nicht gewesen, erklärte später Sacha Wigdorovits, Sprecher des Millionärsohnes, gegenüber dem «Tages-Anzeiger». Vielmehr sei es Sven Melig gewesen, der Hirschmanns Begleiterinnen beschimpft haben soll.

Aktuelle Nachrichten