Sicher aufgehoben

Caitlyn Jenners Goldmedaille liegt in Schmink-Schublade

Eine Goldmedaille ist nicht der Massstab aller Dinge: Olympiasiegerin Caitlyn Jenner hat ihr "bestes Stück" vor ihren Kindern deshalb nie zur Schau gestellt (Archiv)

Eine Goldmedaille ist nicht der Massstab aller Dinge: Olympiasiegerin Caitlyn Jenner hat ihr "bestes Stück" vor ihren Kindern deshalb nie zur Schau gestellt (Archiv)

Caitlyn Jenner bewahrt ihre olympische Goldmedaille zusammen mit ihren Schminksachen in einer Schublade auf. Sie habe ihren Kindern nie den Eindruck vermitteln wollen, dass sie eine Goldmedaille gewinnen müssen, um als erfolgreich zu gelten.

"Ich wollte nicht, dass sie ihre Erfolge ständig mit meiner Zeit bei Olympia vergleichen, also habe ich die Medaille nicht zur Schau gestellt", schrieb Jenner in einem Beitrag für das Magazin "People". Dabei ist sie sehr stolz auf diese Errungenschaft: "Meine Goldmedaille ist mein wertvollstes Stück."

Die 65-Jährige gewann die Medaille bei den Olympischen Spielen von 1976 im Zehnkampf - als Mann mit Vornamen Bruce. Kürzlich dokumentierte Jenner im US-Magazin "Vanity Fair" ihren Wandel zur Frau. Derzeit ist sie in der Dokusoap "I am Cait" zu sehen. Zuvor hatte Jenner vor allem als Stiefvater von Fernsehpromi Kim Kardashian für Aufsehen gesorgt.

Bruce Jenner läuft 1976 in der letzten Disziplin über 1500 m zu Olympia-Gold im Zehnkampf und stellt einen neuen Weltrekord auf.

Bruce Jenner läuft 1976 in der letzten Disziplin über 1500 m zu Olympia-Gold im Zehnkampf und stellt einen neuen Weltrekord auf.

April 2015: Bruce Jenner outet sich als Frau.

April 2015: Bruce Jenner outet sich als Frau.

Bruce Jenner running the 400 in the 1976 decathlon

Zehnkämpfer Bruce Jenner: 400 m an den Olympischen Spielen 1976

Meistgesehen

Artboard 1