«Dieter Bohlen ist ein geiler Typ. Was er kann, kann er halt. Und der Erfolg gibt ihm recht. Eine Zusammenarbeit mit Bohlen wäre sehr interessant», sagt Bushido der «Bild»-Zeitung.

Am vergangenen Wochenende ging die neunte Staffel der RTL-Castingshow mit dem Sieg des Schweizers Luca Hänni (17) zu Ende. Seitdem gibt es viele Spekulationen um die nächste «DSDS»-Staffel.

Vieles wird anders

Klar ist: Es wird sich einiges ändern. Zum einen raste die Quote in den Keller, RTL passte es auch nicht, dass ein Schweizer gewonnen hat. Der lässt sich schwerer vermarkten. Ganz ohne Schweizer soll es in Zukunft aber nicht gehen. RTL hätte gerne Michelle Hunziker zurück. Die schöne Bernerin moderierte 2002 bis 2005 die Castingshow an der Seite von Carsten Spengemann.

Jetzt soll sie neben Dieter Bohlen am Jury-Tisch Platz nehmen. Gespräche sind offenbar bereits am Laufen.

Zu früh?

«Es ist noch viel zu früh, mögliche Personalveränderungen zu kommentieren. Wir haben keine Not. Wir haben nur gesagt, dass sich ‹DSDS› sehr stark verändern wird. Alles andere sind Spekulationen», sagte eine RTL-Sprecherin

Die «Bild» schreibt aber, sie habe erfahren, dass bei RTL ein Bushido-Engagement heftig diskutiert werde. Hoffnung sei unter anderem, dass der polarisierende Musiker die zuletzt schwache Einschaltquote wieder nach oben führe.