Rückenoperation

Bushido nach geglückter OP aus dem Spital entlassen

Rapper Bushido hat das Spital verlassen (Archiv)

Rapper Bushido hat das Spital verlassen (Archiv)

Rapper Bushido ist nach seiner Bandscheibenoperation aus dem Spital entlassen worden. Das teilte das Klinikum Grosshadern in München mit. Bushido habe sich von dem Eingriff «sehr gut erholt», es gehe ihm gut, im nächsten Schritt werde er eine Nachbehandlung absolvieren, hiess es weiter.

Bushido war wegen eines Bandscheibenvorfalls am vergangenen Mittwoch in München operiert worden. Er muss sich nun rund drei Monate schonen.

Meistgesehen

Artboard 1