Sommerferien

Bundesrat Schneider-Ammann arbeitet nicht mehr als sechs Stunden pro Tag

Geht wandern: Bundesrat Johann Schneider-Ammann (Archiv)

Geht wandern: Bundesrat Johann Schneider-Ammann (Archiv)

Bundesrat Johann Schneider-Ammann ist nicht als Angeber bekannt und sagt von sich selbst, dass Effekthascherei nicht seine Sache sei. Angesprochen auf sein Arbeitspensum in den Ferien lässt der Volkswirtschaftsminister die vornehme Zurückhaltung fallen.

"Ich arbeite nicht mehr als sechs Stunden am Tag, das kann man ja praktisch vor dem Frühstück erledigen", scherzte Schneider-Ammann gegenüber der "Schweizer Illustrierten". Zeit bleibt daneben noch für Spaziergänge "mit meinen treusten Begleitern, meinen Hunden".

Das wirke Wunder, sagte der FDP-Politiker: "Ich bin dann ganz für mich, habe Bewegung und versinke in Gedanken." Als Destinationen für seine halbfreien Tage hat sich Schneider-Ammann das Berner Oberland, den Jura und das Engadin ausgesucht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1