Promi-Papa

Bryan Ferry hat mittlerweile gutes Verhältnis zu seinen Kindern

Papa Bryan Ferry bereut, zu wenig Zeit gehabt zu haben

Papa Bryan Ferry bereut, zu wenig Zeit gehabt zu haben

Der englische Sänger und Songwriter Bryan Ferry hat künstlerisch und beruflich viel erreicht in seinem Leben. Doch dafür hat er auch einen Preis zahlen müssen. Wie der «Daily Mirror» im Internet berichtet, bekennt der 65-Jährige, sich früher nicht genug um seine Kinder gekümmert zu haben.

"Als ich jung war, war ich kein guter Vater. Ich wünschte, ich hätte sie mehr gesehen, aber in diesem Job wird man aufgefressen und man ist viel unterwegs. Man arbeitet ständig an irgendeinem Projekt und hat keine Zeit", so Ferry im Rückblick. Erst als Otis (28), Isaac (24), Tara (20) und Merlin (19) älter wurden, sei die Beziehung zu ihnen enger geworden. "Wir haben inzwischen eine gutes Verhältnis miteinander", sagte der ehemalige Roxy-Music-Star.

Meistgesehen

Artboard 1