Erkenntnisse

Bruce Springsteen nicht der erste Gitarrist in seiner Familie

Bruce Springsteen hat Neues über sich selbst erfahren in einer Ausstellung ihm zu Ehren: Eine Gitarre aus dem 18. Jahrhundert offenbart, dass Bruce nicht der erste Gitarrist in der Familie Springsteen ist. (Archivbild)

Bruce Springsteen hat Neues über sich selbst erfahren in einer Ausstellung ihm zu Ehren: Eine Gitarre aus dem 18. Jahrhundert offenbart, dass Bruce nicht der erste Gitarrist in der Familie Springsteen ist. (Archivbild)

US-Rockstar Bruce Springsteen hat beim Besuch einer Ausstellung, die ihm zu Ehren in seiner Heimat zu sehen ist, Neues über sich erfahren.

"Ich war da und habe tatsächlich viel gelernt über mich. Das Interessanteste ist eine kleine Gitarre, die die Menschen im 18. Jahrhundert spielten", sagte der von seinen Fans als "Boss" verehrte Musiker in der Late-Night-Show "Jimmy Kimmel Live!".

Diese Gitarre sei "angeblich von meinen Verwandten. Ich bin also nicht der erste Gitarrist unter den Springsteens." Er finde das cool - auch wenn er die Gitarre nicht spielen könne, da sie hinter Plexiglas sei. Die Schau "Springsteen: His Hometown" mit 150 Ausstellungsstücken ist in Freehold im US-Bundesstaat New Jersey zu sehen, wo der Sänger, Songschreiber und Gitarrist aufwuchs.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1