"Ich bin gesegnet mit starken Frauen in meinem Leben. Es ist unumgänglich, eine starke Frau oder ein starker Mann für deinen Partner zu sein", sagte der ehemalige James-Bond-Darsteller, der seit 2001 mit der Journalistin Keely Shaye Smith verheiratet ist.

Auch zu dem Ausmass sexueller Belästigungen und Übergriffe in Hollywood nach dem Weinstein-Skandal äusserte er sich: "Die #MeToo-Bewegung ist sehr wichtig, um Frauen – den Müttern des Lebens – Respekt zu zollen. Sie scheint in Amerika auch überaus notwendig zu sein nach den schockierenden Vorkommnissen", sagte Brosnan.

Von Donnerstag an ist er im Musical-Film "Mamma Mia! – Here We Go Again" in zahlreichen Kinos zu sehen. Für die Rolle des Sam musste er wie schon im ersten Teil in Plateau-Stiefeln tanzen. Es wäre gelogen, wenn er sagen würde, dass er nicht darauf hätte verzichten können, erzählte Brosnan lachend. "Aber es ist wirksam und schenkt den Leuten ein Lächeln."