Der frühere Künstleragent, der für Spears seinen Job aufgab, ist dabei abgelichtet worden, wie er auf dem Parkplatz des noblen Fred Segal-Ladens in West Hollywood jungen Mädchen seinen mit Accessoires, Schuhen und anderem vollgestopften Kofferraum präsentierte.

Einige der Sachen würde er auch verschenken, um zu Verabredungen mit vorwiegend jungen Mädchen zu kommen, sagte eine Quelle aus Trawicks Bekanntenkreis dem Promiportal showbizspy.com.

Britney habe die Werbegeschenke ohnehin nie eines Blickes gewürdigt, hiess es weiter.