Der Sänger werde sich in wenigen Wochen wieder ganz normal verhalten können. Der frühere Frontmann der Band Poison litt an einem Loch im Herzen, das Ärzte im vergangenen April entdeckten, als der 47-Jährige wegen einer Gehirnblutung behandelt worden war. Der chirurgische Eingriff sollte Blutgerinnsel und einen weiteren Schlaganfall bei Michaels verhindern.