Beim gemeinsamen Essen mit ihrer Familie stiess die Frau aus dem südlichen Bundesstaat Rio Grande do Sul am Boden der Büchse auf ein Kondom, weshalb sie vor Gericht zog und gewann, wie das Internetportal Globo am Mittwoch berichtete.

Richter João Gilberto Marroni Vitola begründete seine Entscheidung demnach damit, dass der Klägerin und ihrer Familie durch den ausgelösten Ekel geschadet worden sei, auch wenn das herstellende Unternehmen der Konserve versichert habe, dass der gesamte Produktionsprozess automatisiert ablaufe.