"Es war sehr einfach, mit Brad zusammenzuarbeiten", sagte DiCaprio am Mittwoch bei einer Pressekonferenz für "Once Upon a Time... in Hollywood" beim Filmfestival in Cannes. Pitt ergänzte: "Es war auch sehr unterhaltsam, wir haben viel gelacht."

Tarantinos neuester Film vereint die beiden Filmstars zum ersten Mal auf der Kinoleinwand. Beide standen allerdings bereits für andere Streifen des Star-Regisseurs vor der Kamera: Pitt in "Inglourious Basterds" und DiCaprio in "Django Unchained". In dem Drama "Once Upon a Time... in Hollywood" über die grausamen Morde der Manson-"Familie" Ende der 1960er Jahre spielen die beiden nun die Hauptdarsteller.

Tarantinos Film gilt als einer der Favoriten für die Goldene Palme - 25 Jahre nach der Auszeichnung für "Pulp Fiction". Kritiker lobten "Once Upon a Time... in Hollywood" als einen seiner besten Filme seit Jahren.