Pitt, der einen Helm trug, zog das Motorrad an den Fahrbahnrand und suchte dann in einem Gebäude Zuflucht, um den Paparazzi zu entkommen. Er wurde wenig später von einem Assistenten abgeholt.

"X17online" zufolge war ein Fotograf dem prominenten Motorradfahrer mit seinem Fahrzeug auf der Strasse von hinten zu nahe gekommen. Daraufhin habe Pitt die Kontrolle über seine Maschine verloren und ein vor ihm fahrendes Auto leicht gerammt, bevor er selbst zu Boden ging. Der sechsfache Vater sei sichtbar aufgebracht gewesen und habe den Fotografen zur Rede gestellt, hiess es.

Pitt hatte mehr Glück als sein Freund George Clooney, der vor zwei Jahren mit seiner damaligen Freundin Sarah Larson beim Sturz vom Motorrad eine Rippenbruch und Abschürfungen erlitt. Larson brach sich den Fuss, als das Paar auf dem Motorrad von einem Auto angefahren wurde.