Freundschaft

Brad Pitt findet deutsch-amerikanische Freundschaft bemerkenswert

Brad Pitt an der "Fury"-Premiere im Oktober in London

Brad Pitt an der "Fury"-Premiere im Oktober in London

US-Schauspieler Brad Pitt findet die Aussöhnung von US-Amerikanern und Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg bemerkenswert. Er selber habe auch viele deutsche Freunde, erzählte der 50-Jährige in einem Interview.

"Es spricht für die Absurdität der menschlichen Rasse, dass wir uns vor vielen Jahrzehnten bis aufs Blut bekämpften und heute traut vereint zusammenleben, als wäre das alles nicht geschehen", sagte der Darsteller der Zeitschrift "Cinema".

In seinem neusten Film "Fury" spielt Pitt einen US-amerikanischen Sergeant, der in den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges gegen das Deutsche Reich kämpft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1