Musik - Benefiz

Bob Geldof nimmt Entschuldigung von BBC an

Bob Geldof (Archiv)

Bob Geldof (Archiv)

Der britische Fernsehsender BBC hat sich bei Bob Geldof entschuldigt. In einem Beitrag für ihr Weltnachrichtenprogramm hatte die BBC den Eindruck erweckt, Geld aus Geldofs Band-Aid-Projekt sei an äthiopische Rebellen gelangt, die davon Waffen gekauft hätten.

In dem Entschuldigungsschreiben der BBC heisst es, es sei der Eindruck entstanden, es gebe einen direkten Zusammenhang zwischen fehlgeleiteten Hilfsgeldern und der Organisation des 59-jährigen Rocksängers und Menschenrechtsaktivisten. Dies sei nicht der Fall.

Der Sänger nahm die Entschuldigung an, sprach aber von einem "ungewöhnlichen Lapsus" bei BBC.

Meistgesehen

Artboard 1