Harte Arbeit

Bloggerin Xenia Tchoumi wehrt sich gegen Sexismus

Die Bloggerin Xenia Tchoumi arbeitet hart für ihren Job als Modevermarkterin. Schönheit allein reicht dafür nicht, ist sie überzeugt. (Archiv)

Die Bloggerin Xenia Tchoumi arbeitet hart für ihren Job als Modevermarkterin. Schönheit allein reicht dafür nicht, ist sie überzeugt. (Archiv)

Die Schweizer Bloggerin und Onlineunternehmerin Xenia Tchoumi vermarktet auch Modeprodukte. Mit Schönheit allein schaffe sie das nicht, sagt sie. «Das ist harte Arbeit.»

Damit sich Auftraggeber für sie interessierten, müsse sie die Beziehung zu ihren Fans auf Facebook und Instagram intensiv pflegen, betont die 29-Jährige im Gespräch mit dem "Bieler Tagblatt". Mittlerweile habe sie acht Millionen Follower.

"Das schafft man nicht nur, indem man gut aussieht", sagt Tchoumi. Es brauche noch andere Talente. "Das Wichtigste ist, dass man ein inneres Feuer verspürt für das, was man tut." Sie liebe Mode und Technologie. "Mode ist für mich Kunst." Und technische Geräte sowie neue Medien hätten sie schon immer fasziniert. "Deshalb gefällt es mir, jeden Tag damit zu arbeiten - von dem Augenblick an, in dem ich erwache, bis spät in die Nacht."

Xenia Tchoumi versteht sich als unabhängige, starke Frau. Es störe sie, wenn sie höre, dass Frauen nur wegen eines Mannes an ihrer Seite erfolgreich sein könnten. "Das ist Sexismus."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1