Erfolg dank Verbundenheit

Blinder komponiert Hit für Rapper Gimma

Gimma hat Erfolg mit seinem neuen Album (Archiv)

Gimma hat Erfolg mit seinem neuen Album (Archiv)

Gimma (30) surft auf der Erfolgswelle. Mit «Mensch si», Titel seines neuen Albums und der ersten ausgekoppelten Single, stürmt der Bündner Rapper die Hitparade. Schützenhilfe leistete unter anderem Carlos Léal (42).

Zu Dank verpflichtet ist Gimma aber vor allem Marco Jörg (34), dem Komponisten des Hits, der blind ist, wie die Zeitung "Blick" berichtet. Der Multi-Instrumentalist kann seit Geburt nur Hell und Dunkel unterscheiden. "Vielleicht ist es meine Behinderung, die mich so mit Gimma verbindet", sagte Jörg dem Blatt.

Denn auch der Rapper leidet an einer Behinderung. Als Gimma 13 Jahre alt war, mussten die Ärzte wegen eines Hirntumors sein Trommelfell auf der linken Seite entfernen. "Seither bin ich auf diesem Ohr praktisch taub", verrät Gimma.

Meistgesehen

Artboard 1