Auszeichnung

Billboard kürt Beyoncé im Oktober zur «Frau des Jahres»

Beyoncé Knowles (Archiv)

Beyoncé Knowles (Archiv)

Das amerikanische Musikmagazin «Billboard» wird am 2. Oktober in New York die R&B-Sängerin Beyoncé Knowles zur «Frau des Jahres» küren. Zur Begründung heisst es, die 27-Jährige sei in den vergangenen zwölf Monaten immer wieder positiv aufgefallen.

Mit ihrem dritten Soloalbum habe sich die Künstlerin sofort auf dem ersten Platz der Charts eingenistet und sei auf eine erfolgreiche Welttournee gegangen.

Auch das soziale Engagement der Künstlerin soll mit dem Preis gewürdigt werden, schreibt "Billboard" auf seiner Webseite. Sie hatte beispielsweise 2500 Tickets ihrer Show an Familien in Detroit verschenkt, die aufgrund der Automobilkrise in Armut geraten sind. Ausserdem setzte sie sich dafür ein, dass 3,5 Millionen Mahlzeiten an Bedürftige verteilt werden konnten.

Bill Werde, Chefredakteur der Zeitschrift, sagte, sie habe mit ihren Hits nicht nur die Popkultur beeinflusst, sondern darüber hinaus viele Frauen auf der ganzen Welt inspiriert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1