Und nicht nur das: Laut "TV täglich" hat die 29-Jährige kürzlich auch ihre alte Wohnung aufgegeben und eine neue bezogen. "Bei mir ist viel im Umbruch", sagt sie. Weil sie dieses Jahr viel unterwegs sein werde, habe sie ein paar Zelte abgebrochen und gelernt loszulassen.

Nachdem sich Beatrice Egli 2017 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, um ihr kürzlich erschienenes Album "Wohlfühlgarantie" aufzunehmen und in Kalabrien Italienisch zu lernen, träumt sie nun davon "einmal auf Weltreise zu gehen. Nur mit dem Rucksack, alles hinter mir zu lassen, ohne Termine."

Bis dahin stehen aber vermutlich noch einige Auftritte, Interviews und Spielstunden mit ihren Neffen an. Letztere würden sich immer sehr freuen, wenn ihr Tanti mit ihnen "chli Seich macht".