Saufen und Raufen

Bassist von Black Sabbath nach Prügelei in US-Bar festgenommen

Zu viel gesoffen und festgenommen: Geezer Butler (Archiv)

Zu viel gesoffen und festgenommen: Geezer Butler (Archiv)

Geezer Butler, Bassist und Gründungsmitglied von Black Sabbath, ist am Dienstag nach einer Prügelei in einer US-Bar in Polizeigewahrsam genommen worden. Dem Musiker werden leichte Körperverletzung, Trinken in der Öffentlichkeit und Vandalismus vorgeworfen.

Der Vorfall soll sich in einem Lokal in Death Valley, Kalifornien, ereignet haben, wie mehrere Medien berichten. Eine verbale Auseinandersetzung ist laut Polizei in eine Handgreiflichkeit ausgeartet. Eine Person sei geschlagen worden, ein Fenster zu Bruch gegangen.

Butler wurde in eine Ausnüchterungszelle gesteckt und später wieder entlassen. Der Rockmusiker wird sich wohl vor Gericht verantworten müssen.

Meistgesehen

Artboard 1