Getrennte Wege

Bachelorette Adela lässt Cems Kritik nicht auf sich sitzen

Bachelorette Adela hat am Freitag ihre Rolle im Beziehungsdrama mit ihrem Auserwählten Cem erläutert: Sie habe ihn nicht kränken wollen, sondern habe nur "zufällig" am Wochenende mit anderen Bachelorette-Kandidaten gefeiert, während Cem vergeblich auf ein Treffen hoffte. (3+)

Bachelorette Adela hat am Freitag ihre Rolle im Beziehungsdrama mit ihrem Auserwählten Cem erläutert: Sie habe ihn nicht kränken wollen, sondern habe nur "zufällig" am Wochenende mit anderen Bachelorette-Kandidaten gefeiert, während Cem vergeblich auf ein Treffen hoffte. (3+)

«Das ist total unmenschlich. Ja, ich bin verletzt.» Das sagt die Bachelorette Adela Smajic über die Art, wie ihr angeblicher Auserwählter Cem mit ihr Schluss gemacht hat - per Whatsapp. Anders sei sie für ihn nicht erreichbar gewesen, hatte Cem gestern mitgeteilt.

Gegenüber der Online-Ausgabe der "Schweizer Illustrierte" präsentierte die Baslerin eine abenteuerliche Erklärung dafür, warum sie am Wochenende mit früheren Kandidaten am Albanifest Party machte, statt sich mit Cem zu treffen: Sie habe Hunger gehabt und wollte mit ihrer Freundin auf dem Fest was essen gehen - da sei sie zufällig auf die Gruppe Bachelorette-Kandidaten gestossen.

Diese Kränkung brachte für Cem das Fass zum Überlaufen, wie er am Donnerstag auf einem Instagram-Video dem Rest der Welt verriet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1