Meistens finde sich jemand, sagte Milberg der Frauenzeitschrift "Lisa". "Aber dann merkt man im Gespräch mit Freunden, die Töchter zwischen zwölf und 21 haben, dass die gerade total rumstressen - und wie wenig Stress wir mit den Söhnen hatten", meint der Schauspieler, der mit seiner Familie in München lebt. "Wir schauen uns dann tief in die Augen und sagen: 'Also, Glück gehabt!'."