Glückspilz

Australierin gewinnt mit vergessenem Lottoschein Millionen

Kugeln entscheiden über Glück (Archiv)

Kugeln entscheiden über Glück (Archiv)

Auf der Suche nach einer Lösung für die finanziellen Sorgen ihrer Familie ist eine australische Studentin auf einen vergessenen Lottoschein gestossen - und damit auf einen Millionengewinn.

Beim Blick auf einen alten Schein, den ihr ihr Vater vor zehn Monaten geschenkt hatte, habe sie den Gewinn von mehr als 13 Millionen australischen Dollar (11,1 Millionen Franken) bemerkt, erzählte die Studentin der Lottogesellschaft Lotterywest.

Irgendwie sei sie darauf gekommen, die alten Lottoscheine zu überprüfen, um mit einem eventuellen Gewinn ihrer Mutter und ihrem Vater zu helfen. Der Gedanke kam gerade noch rechtzeitig, zwei Monate später wäre der Anspruch auf den Gewinn verfallen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1